Jung & Alt

Leben im Alter
Damit die Betagten und Kranken von Visperterminen ihren letzten Lebensabschnitt im Kreise der Familie und in vertrauter Umgebung erleben dürfen, wurde 1994 eine betreute Alterswohnung eröffnet.

In der Zwischenzeit haben sich die Initianten zum Verein Altershilfe, mit heute fast 500 Vereinsmitgliedern, zusammengeschlossen. Zwischen 2011 und 2014 wurde das bestehende Gebäude mitten im alten Dorfteil von Visperterminen zum Alters- und Pflegeheim "Hengert" (APH) renoviert und erweitert. Hier gelangen Sie zur Seite der Stiftung APH, um mehr darüber zu erfahren.

Die Jugend in Visperterminen 
Die Jugend trifft sich regelmässig im Jugendzentrum. Hier finden sie den Freiraum, der der Jugend zusteht. Die Jugendlichen in Visperterminen sind sehr aktiv, organisieren Filmabende, Feste und Ausflüge – sind sich aber auch nicht zu schade, in religiösen Belangen mitzuhelfen. Beispielsweise gestalten sie mit Stolz alljährlich die Altäre für die Fronleichnamsprozession.

Jung und Alt im Heidadorf - das passt! 

Zurück